So war das 31. Moosenmättle Open Air

am 10. August 2013 fand auf dem Moosenmättle (Liefersberg) das 31. Moosenmättle Open Air statt.

 

"Die Stimmung war absolute Spitze", so lautet der eindeutige Tenor von Bands und Orga-Team und dieses Kompliment geht an unser Publikum.

 

Bilder von unserem Fotograf und Facebook-Autor Patrick Leitl.

Fleißig war er, wie ein Bienchen und hat über 1.000 Momente eingefangen.

Angemeldet bei Facebook bitte diesen Link drücken.

 

Online Review:

Von unserem Medienpartner LAXMag - BERICHT

 

Aus den Tageszeitungen:

Von unserem Medienpartner SCHWARZWÄLDER BOTE - BERICHT

 

OFFENBURGER TAGEBLATT - BERICHT

OFFENBURGER TAGEBLATT - BILDERGALERIE

 

Videoreportage:

MITTELBADISCHE PRESSE TV - VIDEO

 

Kulturmagazin:

GALERIE ORTENAU - BERICHT

 

SOUNDITION (D- Weinheim) - Ska-Reggae

 

ON STAGE ca. 00.30 Uhr

 

SOUNDITION zählen zu den unumstrittenen Wiederkehrer aus dem Regenjahr 2011.

Ihre musikalische Bandbreite, macht sie vielen Geschmäckern gleichzeitig zugänglich und reicht von Ska-Brennern, die in die Beine gehen, bis hin zu ruhigen Nachdenk-Liedern. Die Songs beherbergen ein abwechslungsreiches Arrangement sowie intelligente Texte, mit denen sich jeder leicht identifizieren kann.

 

Da dies bei den sieben Weinheimer Offbeat-Akrobaten ohne selbst inszenierenden Tanzeinsatz jedoch nur die halbe Miete ist, hat sich die Combo zum persönlichen Antriebsmotor für ihr Publikum gemacht. Ihre Anreise erfolgt mit breit arrangierter Bläserfraktion, Keyboard- & Effektlandschaft, mit wummernden Bässen, Percussion und einer Spezialzutat, Feuer im Hintern.

 

Die Bühne haben sie sich bereits mit Stars der Szene wie Ohrbooten, Nosliw, Jamaram und gar Xavier Naidoo geteilt. Ihre interaktiven Bühnenshows haben ihnen nahezu jeden Award im Umkreis der Musikmetropole Mannheim und Anfang diesen Jahres sogar das Halbfinale des Rototom European Reggae Contest eingebracht.

 

Die Band im Netz: www.soundition.de - FACEBOOK - MYSPACE - YOUTUBE

 

 

LACUNA (D- Saarbrücken) - Alternative-Rock

 

ON STAGE ca. 23.00 Uhr

 

LACUNA blicken nun schon auf rund 15 Jahre Bandgeschichte zurück und einen Teil davon haben sie im Kinzigtal geschrieben.

 

Im Jahr 2001 wurden sie zum Newcomer des Jahres des renommierten Musikmagazins VISIONS gekürt, 2002 entstand ihr in der Presse vielbeachtetes Debutalbum „and the frog says..." mit Produzent Guido Lucas.

Die Band spielte danach auf der Main Stage des Bizarre Festival und zum ersten Mal beim Moosenmättle Open Air. Dann gab es 2005 ein Wiedersehen mit dem Zweitling „nuée ardente" sowie 2010 mit dem von Kurt Ebelhäuser produzierten Album „oceangoing".

 

Seither ist es eher still um die Band geworden. Doch es scheint schon fast eine Bindung auf Lebenszeit zu sein, denn immer wieder zieht es sie auf das idyllische Moosenmättle und so ist es wieder Zeit für ein Wiedersehen mit den sympathischen Saarbrücker Jungs.

 

Auch dieses Mal werden sie mit ihrem mächtigen Sound aus rhythmusbetonten, melodischen Passagen und treibenden Gitarrenriffs und außergewöhnlicher Stimmkraft überzeugen und damit abermals für eine melancholisch angehauchte Atmosphäre sorgen.

 

 

Die Band im Netz: www.enjoylacuna.de - SOUNDCLOUD

 

Weitere Videos:

LACUNA - Valvoline

LACUNA - Butterflydancer (Live vom Moosenmättle Open Air 2005)

 

 

HURRICANE LOVE (SE- Malmö) - Independent Pop-Rock

 

ON STAGE ca. 22.00 Uhr

 

Zwischen Indie-Pop und Stadion-Rock

HURRICANE LOVE glänzen nicht nur mit ihrer ruhigen Seite

 

Schweden ist schon immer ein Garant für gute Pop- und Rockmusik und beim diesjährigen Moosenmättle Open Air bekommen die Besucher eine Kostprobe davon. Denn auch für HURRICANE LOVE scheinen die Sterne in dieser Branche gut zu stehen.

 

Im vergangenen Jahr haben die sechs aus Malmö stammenden Musiker aus über 6.000 Bands weltweit das World Final des größten-Newcomer-Wettbewerbs EMERGENZA gewonnen. Kurz zuvor hat ihnen die erste Single „Serial Liar" auf YouTube bereits über 500.000 Klicks beschert und die Band auf Platz 18 der schwedischen Radio Charts geschossen.

 

Aktuell sind sie mit ihrem Titel "Living Lost And Broken" auf dem Soundtrack des neuen Matthias Schweighöfer-Film "Der Schlussmacher" vertreten und haben im Februar mit "Only Human" ihre erste EP veröffentlicht.

 

Im Juli gehen sie ins Studio und es bleibt zu hoffen, dass sie zum Moosenmättle Open Air ihr neues Album im Gepäck haben.

 

Die Band im Netz: www.hurricanelove.com - FACEBOOK - YOUTUBE oder auf SPOTIFY

 

 

FOX NAMED KING (D- Stuttgart) - Deutscher Punkrock

 

ON STAGE ca. 21.00 Uhr

 

In Anlehnung an den letztjährigen Co-Headliner BENZIN folgt in diesem Jahr die Stuttgarter Formation FOX NAMED KING.

 

Sie ist laut, wild und rotzig, romantisch, gefühlvoll und einfühlsam. In deutschen Texten erzählen die vier Jungs Geschichten ihrer Generation, denn nichts berührt mehr als die Wahrheit.

 

Verpackt in schweißtreibenden Punkrock, explosionsartig und ungehemmt und doch sympathisch und befreiend spielen sie sich in die Köpfe der Menschen und reißen das Publikum Mal für Mal in ihren Bann.

 

"Jetzt schon so unverschämt hittig...zu gut für die Anderen! Die gehören uns!" schreibt das VISIONS Magazin bereits 2011.

 

Im November 2012 ist es dann soweit. Das Debutalbum "Feiertage" spielt ihnen viele positive Feedbacks ein. Aktuell sind sie Live on Stage im Rahmen ihrer "Home is where Your heart is Tour 2013".

 

Bei wem CD´s von MADSEN, MOFA, MONTREAL oder MASSENDEFEKT im Regal stehen, bei dem könnte noch ein weiteres Plätzchen für FOX NAMED KING geschaffen werden, denn die würden perfekt dazwischen passen.

 

Die Band im Netz: www.foxnamedking.de - FACEBOOK - MYSPACE - YOUTUBE

 

 

EMILY STILL REMINDS (D- Herrenberg) - Postcore

 

ON STAGE ca. 20.00 Uhr

 

Mit dem Debüt Album „There is Hope" im Rucksack werden EMILY STILL REMINDS aus Herrenberg in diesem Jahr zum Moosenmättle Open Air reisen.

 

Kompromissloser Post-Core Sound mit treibenden Beats, krachenden Riffs und wütenden Shouts verbinden sie mit melodiösen Parts zu einer energiegeladenen Einheit

 

Live spiegelt sich diese Energie in Adrenalin getränkten Bühnenshows wider. Seit der Gründung der Band im April 2009 kommen sie auf mehr als 120 Konzerte

 

Alles in allem hat EMILY STILL REMINDS musikalisch viel zu bieten und inhaltlich viel zu sagen

 

Post-Core, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

 

Die Band im Netz: www.emilystillreminds.de - FACEBOOK - YOUTUBE

 

 

ARMADILLO (D- Schramberg) - Heavy Metal

 

ON STAGE ca. 19.00 Uhr

 

Wer auf klassischen Heavy Metal Sound steht, wird von vom Schramberger Regio-Act ARMADILLO bestens bedient werden.

 

Mit ihrem eigenen Rough Rock Sound sorgen die fünf Musiker für den richtigen Mix von Power und Melodie, Groove und Harmonie. Alle Bandmitglieder verfügen über eine langjährige Bühnenerfahrung, welche sie mit verschiedenen regional bekannten Bands sammeln konnten.

 

Von Anfang an stand für sie fest, Armadillo wird sich nicht der endlosen Reihe von Party- und Coverbands anschließen. Ausschließlich eigenes Songmaterialwird sich seinen Weg durch die Verstärker bahnen.

 

Dieses Statement wurde durch das im November 2011 veröffentlichte erste Studioalbum "Fist In Your Face" untermauert.

 

Die Band im Netz: www.armadillo-metal.com - FACEBOOK - MYSPACE - YOUTUBE

 

 

JULIAN (D- Oberwolfach) - Singer- & Songwriter-Titel

 

ON STAGE - ca. 18.30 Uhr sowie in den Umbaupausen

 

Nach der überzeugenden Opening-Show im vergangenen Jahr wird das Oberwolfacher Ausnahmetalent JULIAN Bonath auch in diesem Jahr wieder mit Singer- und Songwriter-Titeln das Open Air eröffnen, aber zusätzlich noch während der Umbaupausen für Kurzweil sorgen.

 

Schon immer begeisterte ihn der klare Sound einer Western-Gitarre und so lieh er sich zunächst vor knapp 5 Jahren sein erstes Instrument. Als Autodidakt eignete er sich die ersten Griffe an, dennoch wurde ihm schnell klar, dass Schlagrhythmus und Technik noch Fehlanzeige sind. Und so begab er sich in die Hände des regional bekannten Gitarrenlehrers Marco Pereira und überzeugte 4 Jahre später beim Oberwolfacher Gitarrenfestival mit dem ersten „Gig" seiner „Karriere" und im Anschluss daran beim letztjährigen Moosenmättle Open Air.

 

Wie einst Jimi Hendrix oder Beatles-Gitarrist Paul McCartney spielt auch JULIAN Lefthand-Guitar und präsentiert mit kräftiger Stimme diverse Singer- und Songwriter-Titel. Sehr gut identifizieren kann er sich dabei mit Frank Turner, aber auch Stücke der Foo Fighters, Red Hot Cilli Peppers oder Rise Against gehören zu seinem Repertoire.

 

Der Musiker im Netz: FACEBOOK

 

 

DIE NACHTSCHICHT

TUS HAUSBAND (D- Gutach/Schwarzwaldbahn) - Cover RockPopSchlagerPunk

 

ON STAGE ca. 02.00 Uhr

 

"Auswärtsspiel" für die TuS HAUSBAND

 

Ursprünglich wollten die Sportler des benachbarten Sportvereins TuS Gutach nur auf Privatveranstaltungen spielen. Mittlerweile sind sie fester Bestandteil des Rahmenprogramms der großen Gutacher Dorfsportwoche. Die 7 sportlichen Musiker wissen nicht nur an ihren Instrumenten zu überzeugen, sondern auch am Boden, am Barren oder am Bock.

 

Einziger Wehrmutstropfen für die TuS HAUSBAND stellt die Abwesenheit von Lead-Gitarrist und Moosenmättle Urgestein Hansi Allgaier dar, der sich zum Open Air Termin im Urlaub befindet. Seinen Platz in der „Mannschaft" übernimmt kein geringerer als der über die Region hinaus bekannte Profigitarrist Axel Moser.

 

Zum Repertoire zählen überwiegend deutschsprachige Lieder der Musikrichtungen Rock, Pop, Schlager und Punk, wie die Ärzte, Nena, Marius Müller Westernhagen, Udo Lindenberg, Die Toten Hosen aber auch Wolfgang Petri, Reinhard May und viele andere.

 

Die Band im Netz: FACEBOOK

 

 

Nina-Carissima Schönrock moderiert das Moosenmättle Open Air

Von der Ortenau in die Bier-und-Brezn-Metropole München

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit den beiden Gründern des Online-Magazin LAXMag. Präsentiert wird das Open Air auch in diesem Jahr wieder von Nina-Carissima Schönrock, aufgewachsen in Schiltach und Dominik Hoferer aus Nordrach.

 

Sie zog es 2006 aus beruflichen Gründen raus aus dem Schwarzwald und rein in die Bier-und-Brezn-Metropole München, wo sie 2007 gemeinsam das Online-Magazin "LAXMag" gründeten.

 

Mit ihrem Online-Magazin haben sie schon längst die Münchner Indie-Szene erobert. Die gesamte Redaktion besteht aus Menschen, die jeden Abend auf Konzerte gehen - dort trifft sich dann auch das Team.

 

Bereits in den vergangenen Jahren hat Nina-Carissima die Moderation übernommen, während sich Dominik um Bildmaterial und Hintergrundinfos für den Nachbericht kümmert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flash is required!
Flash is required!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flash is required!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flash is required!
Flash is required!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flash is required!
Flash is required!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flash is required!
Flash is required!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flash is required!
Flash is required!