So war das 32. Moosenmättle Open Air

am 09. August 2014 fand auf dem Moosenmättle (Liefersberg) das 32. Moosenmättle Open Air statt.

 

Die Stimmung war auch dieses Jahr wieder absolute Spitze. Vielen Dank an unser tolles Publikum, das sich auch von der Regendusche nicht wirklich beeindrucken ließ.

 

Bilder von unserem Fotograf und Facebook-Autor Patrick.

Fleißig war er, wie ein Bienchen und hat über 1.000 Momente eingefangen.

Angemeldet bei Facebook bitte diesen Link drücken.

 

Aus den Printmedien:

Von unserem Medienpartner SCHWARZWÄLDER BOTE - BERICHT

 

OFFENBURGER TAGEBLATT - BERICHT

OFFENBURGER TAGEBLATT - BILDERGALERIE

 

Galerie Ortenau - BERICHT

 

Videoreportage:

MITTELBADISCHE PRESSE TV - VIDEO

myOG-24 - Das Freizeitportal für die Ortenau - VIDEO

 

Weitere Bilder online:

myOG-24 - Das Freizeitportal für die Ortenau - BILDER

 

 

KAMCHATKA

KAMCHATKA - Heavy-Blues-Rock aus SE-Varberg

 

Vor gut 13 Jahren begann die musikalische Reise von Kamchatka mit Bandleader Thomas Andersson in die Welt ihrer Vorbilder aus den späten sechziger und frühen siebziger Jahren, als ein bluesiger und psychedelischer Sound die Welt der Rockmusik beherrschte.

 

Live konnte Kamchatka in diesen Jahren weltweit auf Bühnen überzeugen.

 

Dabei haben sie bereits mehrere Male die US-Rockband CLUTCH auf deren Europa-Tournee begleitet. 2012 folgte dann die erste eigene Headliner-Tour.

 

2013 tritt kein geringerer als Per Wiberg (Opeth, Spiritual Beggars) als festes Mitglied der Band bei. Zusammen produzierten sie das Anfang 2014 veröffentlichte fünfte Album „The Search Goes On", womit sich das schwedische Power-Trio derzeit auf Europa-Reise befindet.

 

HOMEPAGE - FACEBOOK

 

 

 

 

Mundwerk-Crew

Mundwerk-Crew - HipHop-Liveband aus Bayern

 

 

Eine rappende, singende, scratchende, springende HipHop-Liveband aus dem Chiemgau. Ein gesunder Mix aus HipHop, Funk, Reggae und experimentellen Elementen. Mit im Gepäck die neue bayrische Hymne „weiß-blauer".

 

Ihre Texte tanzen Pogo, schwindelfrei auf Drahtseilen zwischen Gute-Laune-Tracks und dem mahnenden Zeigefinger, der sich in die blutenden Wunden unserer Zeit legt. Dabei vereinen sie stampfende Beats und verschlungene Reime mit Schweißperlen und schmerzenden Nackenmuskeln.

 

Als Support von vielen nationalen Größen wie LaBrassBanda (Toursupport 2011 und 2013), Dendemann oder Fiva und auf ihren Wegen zu zahlreichen Festivals (Chiemsee Reggae Summer, Lunatic ...) und vielen eigenen Headliner-Shows, haben sie mittlerweile tausende Kilometer Asphalt hinter sich gebracht.

 

"Über den Status von lokalen Helden sind die Traunsteiner längst hinaus - sie zählen mittlerweile zu den größten Newcomer-Hoffnungen der deutschsprachigen Rap-Szene", urteilte das Chiemsee Reggae Summer Festival.

 

Auch bei ihrer neuen Platte „Logo am Start" mit der bayrischen Hit-Hymne „weiß-blauer" , kümmern sie sich einen feuchten Kehricht um die Grenzposten und Schlagbäume der Stilpolizei. Musikalisch reißt die Crew alle Fenster auf und lässt sich frischen Wind um die Nase wehen.

 

HOMEPAGE - FACEBOOK

 

 

 

 

DELILAHS

DELILAHS - Pop-Indie-Punk aus CH-Zug

 

In Zeiten, in denen man Frauen fast nur noch in zahmen Singer-Songwriter-Kombos zu hören bekommt, setzen die DELILAHS ein Zeichen. Hier treten zwei Frontfrauen an, um in der Pop-Musik zu beweisen, dass Frau die Hosen anhat!

 

Die unverfälschte Seele der Band ist ihr Trumpf. Authentizität, Eigenwilligkeit, Energie und grenzenlose Lust an Musik.

 

Seit 2006 sind sie damit unaufhörlich unterwegs. So spielten sie bereits über 400 Konzerte in neun Ländern mit Auftritte bei großen Festivals und Auftritte in bekannten TV-Shows, wie z.B. 2013 in der legendären „ Harald Schmidt Show". Neben eigenen Club-Tourneen durch Europa spielten sie u.a. Support-Shows für The BossHoss, Maximo Park, Skunk Anansie und Iggy Pop.

 

Ihre Leidenschaft für die Musik peitscht sie spürbar nach vorne, was sich bei ihren Show fühlbar auf den Zuschauer überträgt.

 

Ihre brandneue Single „Queen" ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das kommende, dritte Album, das im Spätsommer erscheinen wird.

 

Wer bei dieser Band Kaugummi-Pop erwartet, wird herb enttäuscht sein.

 

HOMEPAGE - FACEBOOK

 

 

 

 

SCHMUTZKI

SCHMUTZKI – oldschool punkrock aus Stuttgart

 

 

Die Stuttgarter Florian Hagmüller, Dany Horowitz und Beat Schmutz sind SCHMUTZKI, ein bissiges Dreieinhalb-Akkord-Monster, das kaum zu bändigen ist.

 

Die Zusammensetzung hierfür ist denkbar einfach. Mit ein paar scharfkantigen Riffs, dreckig getackerten Rhythmen und einem Satz rotziger Stimmbänder, feuern sie ihre eingängigen Texte und Melodien durch die Lautsprecher.

 

SCHMUTZKI, das sind echte Songs, das ist echte Energie, das sind echte Freunde.

 

Sie überzeugen mit deutschem oldschool Punkrock, der nichts vermissen lässt.

 

Entstanden ist die Formation nach eigenen Angaben „irgendwann 2011 als Freitag-Abend-Vorglüh-Band mit, für und trotz Kumpels“. Seither geht es Schlag auf Schlag: 2012 gewinnt die Band den Landeswettbewerb Baden-Württemberg „Play Live“, spielt 2013 beim „Southside Festival“ und dürfen sich nach dem Sieg beim „Local Heroes“ Bundesfinale als „Beste Newcomerband“ Deutschlands bezeichnen.

 

Dass dies nicht ohne Folgen bleibt, zeichnet sich 2014 in einem fort. Das Booking übernimmt die Agentur KKT, die unter anderem Bands wie die Toten Hosen, Beatsteaks, Die Ärzte oder auch Donots in ihrer Künstlerriege hat. Des Weiteren haben sie aktuell beim Label Four Music, gegründet von den Fantastischen Vier, einen Plattenvertrag erhalten.

 

Bei so prominenter Gesellschaft und diesem Tempo werden sie wohl bald zu groß für die Moosenmättle-Bühne sein.

 

HOMEPAGE - FACEBOOK

 

 

 

 

GOLDMOUTH

GOLDMOUTH - Hard-Stoner-Rock aus Heide

 

Das Trio aus dem hohen Norden kombiniert die schroffe Wucht von Led Zeppelin oder Wolfmother mit gewaltigen Hooklines. Psychedelische Hardrock- und Stoner Parts wechseln sich mit 3-Stimmigen Harmoniegesängen ab, und hinter allem steht ein Gitarrensound, den man so voll und präsent nicht jeder Tage zu hören bekommt.

 

Sowohl beim größten internationalen Newcomerwettbewerb Emergenza (2. Platz International Final 2013) als auch bei School Jam spielten sie sich damit ganz weit nach vorne.

 

Anfang Sommer 2013 veröffentlichten sie ihr selbstbetiteltes Debutalbum, spielten auf dem Taubertal Open Air und teilten sich die Bühne auf dem Southside und Hurricane Festival mit Bands wie Queen of the Stone Age oder Tame Impala.

 

Daneben unzählige weitere Auftritte in großen und kleinen Locations, als Support oder Headliner waren sie auch international unter anderem zu Gast in China. Auch 2014 ist der Terminkalender gut gefüllt und international.

 

Und wenn man dann noch erfährt, dass die Mitglieder erst 18 und 19 Jahre alt sind, freut man sich über das Potential, welches in dieser Band steckt.

 

HOMEPAGE - FACEBOOK

 

 

 

 

SLACKJOINT

SLACKJOINT - Cover-Ensemble

 

11-köpfige Nachwuchsband aus Wolfach, die eine abwechslungsreiche Mischung aus Soul, Rock, Funk und Jazz auf die Bühne bringen.

 

Mit Songs von James Brown, Amy Winehouse und weiteren Größen, wird die Gruppe um die Frontfrauen Alexandra und Leona Wild für beste Unterhaltung sorgen.

 

Angeführt von Sebastian und Elias Kopp an den Trompeten bieten die 9 Instrumentalisten der Formation zudem echtes BigBand-Feeling!

 

HOMEPAGE - FACEBOOK

 

 

 

 

FESTIVAL-OPENER

ATTILA REIßMANN feat. CORINA HARTER

Attila Reißmann - Singer-Songwriter

 

Attila Reißmann wird im Zusammenspiel mit der 13-jährigen Oberwolfacherin Corina Harter von den Marco Perreira-Gitarren-Kids das Moosenmättle Open Air eröffnen.

 

Attila Reißmann, bekannt als Sänger der Lahrer Indie-Band Confused, ist auch auf Solo-Pfaden unterwegs. Seine Stücke sind irgendwo zwischen Lagerfeuerromantik, Neuer Nachdenklichkeit und musikalischer Selbst(er)findung angesiedelt. In den deutschen Texten geht es in guter alter Liedermachertradition um Fragen nach dem Sinn und Unsinn des Lebens und um große Gefühle.

 

Corina Harter ist blutjunge 13 Jahre alt und hat bereits einige Konzertauftritte mit den Gitarren-Kids von Gitarrenlehrer Marco Perreira hinter sich gebracht. Dabei durfte sie bereits viel Lob ernten. Eine Bühne dieser Größenordnung wird eine neue Herausforderung für die talentierte Jugendliche sein.

 

Während Attila Reißmann vorwiegend seine eigenen Songs vorstellt, wird Corina Harter Stücke von Kings of Leon, Adele und weiteren Interpreten präsentieren.

 

 

 

 

 

DIE NACHTSCHICHT

DESASTER AREA

DESASTER AREA - Punk'n'Roll-Nachtschicht

ab ca. 2.00h

 

Die vier Mannen von Desaster Area aus Wolfach bezeichnen ihren Stil selbst als Rock `n Roll im Sinne einer klassischen Garagenrockband.

 

Dabei bedienen sie sich der Rocksongs aus den vergangenen Jahrzehnten, die sie in ihrem eigenen Sound interpretieren.

 

Klassiker von Elvis über Black Sabbath bis zu den Ramones werden nicht einfach nur nachgespielt, sie werden zunächst liebevoll geschlachtet, dann ordentlich gepfeffert und zuletzt brandheiß serviert. Stampfender Beat, brüllender Bass, 120 dB Marshall-Power und eine ausdruckstarke, markante Rockröhre lassen das Konzert zu einem scharf abgeschmeckten Rock'n'Roll-Dinner werden.

 

Wer also keine Lust auf 08/15 Coverrock hat, ist bei Desaster Area genau richtig.